Startseite |Spanischkurse |Spanische Kultur |Broschüren |Anmeldung |English

21-09-2008  
Spanisch lernen
Über die E.I.
Warum Spanisch lernen?
Warum E.I.?
Kostenlose Broschüren
Melden Sie sich direkt an !
E.I. Zentren
Alcalá, Spanien
Salamanca, Spanien
Málaga, Spanien
San Rafael, Costa Rica
Tamarindo, Costa Rica
Cuernavaca, Mexiko
Playa del Carmen, Mexiko
E.I. Spanischkurse
Spezialangebote
Spanischkurse
Unterkünfte
Aktivitäten / Exkursionen
Preise und Daten
Kostenlose Services
Testen Sie Ihr Spanisch

Telefon über Skype
My status

E.I.
Video Tour
Fotoalbum
Ehemalige Schüler
Newsletter
Kontaktieren Sie uns !
Downloads
Informationen
Visum
US - Universitäten
Schwedische Studenten - CSN
Bildungsurlaub
E.I. Partner
Agenturen der E.I.
Universitäten und Schulen
Wissenswertes

 Spanien  Costa Rica  Mexiko
 

Wissenswertes, Costa Rica

Costa Rica liegt zwischen Panama und Nicaragua. Die "ticos", so werden die Bewohner genannt, sind stolz auf ihr Land und bezeichnen es selbst als die "Schweiz Zentralamerikas" aufgrund der politischen Stabilität. Die tolle Landschaft und Natur bestätigen diese Bezeichnung und für viele Menschen ist Costa Rica der Nationalpark der Erde.

Die Einwohner sprechen ein sehr verständliches und klares Spanisch, was dieses Land zu einem idealen Ort für einen Spanischkurs macht. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, eine wahrhaftig unvergessliche Natur zu erleben.

Costa Rica ist ein Land mit reiner frischer Luft, durch die die Farben der Gebirge, der Bäume und der Blumen wie im ewigen Frühling leuchten.


San Jose

Die Bewohner Costa Ricas sind stolz auf ihre Hauptstadt und Regierungssitz mit den schönen historischen Villen und vielen Museen. San José entwickelt sich nach und nach zu einer mittelamerikanischen Metropole, obwohl sie mit 1 Million Einwohnern lang nicht so groß ist wie z.B. die Hauptstädte Guatemalas und Mexikos.

San José zählt mit einer ganzjährigen Durchschnittstemperatur von 21ºC  zu den Städten mit dem besten Klima. Von Mai bis Oktober gibt es Regenschauer, die die Straßen und die Luft reinigen. Die Luft ist dann viel angenehmer und kühler und ein erfrischender Wechsel zur drückenden Hitze an den Küstengebieten.

Klima

In Costa Rica herrscht das ganze Jahr über angenehmes Klima mit einer Durchschnittstemperatur von 21ºC. Es gibt zwei Jahreszeiten: Trocken- (Dez.-April) und Regenzeit (Mai-Juni).

Kleidung

Man kann das ganze Jahr über leichte Kleidung und Stoffe tragen, für die kühleren Nächte und Lokale mit Klimaanlage bietet sich aber ein Pullover oder eine Jacke an. Kurze Hosen und Badebekleidung sind am Strand akzeptabel, außerhalb des Strandes empfehlen wir formalere Kleidung.

Währung

Die Landeswährung heißt Colón und ist in 100 Centavos unterteilt. Kreditkarten werden in den meisten touristischen Orten und in größeren Läden akzeptiert, auf keinen Fall aber in kleineren Handwerks- und Kunstgeschäften. Wir empfehlen Ihnen aber, auf jeden Fall Bargeld und Reiseschecks in US$ mitzunehmen, da man diese sehr leicht umtauschen kann.

Gastronomie

Die Küche ist sehr vielfältig und besonders sollten die Gerichte mit Fisch, Meeresfrüchten hervorgehoben werden. Costa Rica ist außerdem reich an tropischen Früchten, Fruchtsäften und Café. Sie sollten auf jeden Fall die landestypische schwarze Bohnensuppe ausprobieren. Die traditionelle Küche spiegelt den kulturellen Zusammenschluss Mittelamerikas wieder: Gemüse, gegrilltes Fleisch und Maisfladen bilden die Grundlage für die meisten Gerichte.

Einkaufen

Handbemalte Miniaturmasken, Kaffee, aus Holz gefertigtes Kunstwerk wie z.B. Teller, Bilderrahmen, verzierte Kisten und nachgefertigte präkolumbianische Figuren eignen sich besonders als Mitbringsel aus Costa Rica.

Internet

Costa Rica wird durch die Fernmeldegesellschaft des Landes RASCA gut mit dem Internet verbunden.